tl_files/daten/img/thei_Logo_Eco_111018.jpg  Institut für Ökologie

Das Unternehmen E.C.O. bietet Beratung, Forschung und Planung für Schutzgebiete und Prädikatsregionen (Natura 2000, Nationalparks, Naturparks, Biosphärenparks etc.). In der Philosophie von E.C.O. sind Schutzgebiete die Landschaften der Zukunft. Sie sind Modellregionen für nachhaltige Entwicklung. Die Tätigkeitsschwerpunkte des Unternehmens umfassen:

  • Naturschutz: E.C.O. erarbeitet neue Wege zur Erhaltung und Sicherung der natürlichen Vielfalt.
  • Nachhaltige Nutzungen: E.C.O. integriert ökologisches Fachwissen in Wald-, Land- und Wasserwirtschaft.
  • Regionale Wertschöpfung: E.C.O. betreut die Entwicklung und Vermarktung von Produkten und Dienstleistungen sowie Ausbildungs- und Erlebnisangebote.
  • Management: E.C.O. unterstützt die Organisationsentwicklung, Kommunikation, Beteiligungsprozesse und Finanzplanung durch maßgeschneiderte Beratungspakete.

Naturerlebnisse und Naturvermittlung tragen in höchstem Maß zur Bewusstseinsbildung bei. Themenwege gehören zu den wichtigsten Instrumenten in der Umweltpädagogik. Durch sie gelingt es, ein breites Publikum für naturkundliche und umweltbezogene Thematiken zu sensibilisieren.

Schon seit einem knappen Jahrzehnt befasst sich E.C.O. mit Themenwegen und ihrer Qualität. Durch die Bearbeitung unterschiedlichster Projekte (Themenwegs-Konzeption, Themenweg-Ratgeber, etc.) hat sich ein reicher Erfahrungsschatz entwickelt, der sich in umfassender Fachkompetenz und Kreativität widerspiegelt.

Neben der Qualitätssicherung und Evaluierung von Themenwegen bietet E.C.O. die Konzeption von Themenwegen oder interaktiven Stationen an. Aber auch für die inhaltliche und grafische Umsetzung von Info- und Schautafeln, Begleitbroschüren, Foldern oder Wegleitsystemen ist E.C.O. der richtige Partner.

Weitere Informationen über E.C.O. finden Sie unter www.e-c-o.at.

block rechts aussen